Akku-Import

Steuer- und Rechtsfragen sowie Zoll und Einfuhrbestimmungen im Import Export Geschäft

Akku-Import

Beitragvon polganring » Mo 30. Nov 2009, 10:20

Ich möchte gerne Akkus importieren, weil die hier in Deutschland kaum hergestellt werden. Was muss ich da beim Zoll beachten? Welche Kosten kommen auf mich zu? Import soll aus Japan oder China erfolgen.
polganring
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 13:17

 

Re: Akku-Import

Beitragvon admin » Mo 30. Nov 2009, 10:34

Hallo polganring,

Was ist beim Import zu beachten?

Alle Warenimporte unterliegen der zollrechtlichen Einfuhrabfertigung, auch wenn kein Zoll zu zahlen ist. Daher müssen zunächst folgende Fragen beantwortet werden:

* Gibt es Einfuhrbeschränkungen oder -verbote, wenn ja, für welche Ursprungsländer?
* Welchen weiteren Einfuhrbestimmungen sind sonst noch zu beachten?
* Wie hoch sind die Einfuhrabgaben (Zoll, Einfuhrumsatzsteuer, spezifische Verbrauchsteuern)?
* Welche Papiere sind für die Einfuhrabfertigung vorzulegen und mit welchen Zollformalitäten ist zu rechnen?
* Welche Bestimmungen sind im Bezug auf die Marktfähigkeit der eingeführten Waren in der Bundesrepublik sowie in anderen EU-Mitgliedstaaten zu beachten?

Die Höhe des Zolls wird nach dem sogenannten Zolltaric ermittelt. Die Einfuhrumsatzsteuer ist bei 19 % (ermässigt 7 %).

MFG
Gehe tief in dich hinein und finde dein eigenes Ich. Wenn du dich selbst findest in deinem eigenen Ich, dann erst wirst du dich wirklich selbst verstehen!
http://www.b2b-grosshaendleradressen.de
http://www.dropshipping-webshop.de
Benutzeravatar
admin
Administrator
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 16:45
Wohnort: München

Re: Akku-Import

Beitragvon paraplui » Mo 30. Nov 2009, 11:22

Ui, das sind ja eine Menge Fragen. Wie kriegt man die denn alle beantwortet oder an wen kann man sich da wenden. Gibt es irgendwie sowas wie ein auswärtiges Amt für Einfuhren oder so ähnlich?
paraplui
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 27. Nov 2009, 21:23

Re: Akku-Import

Beitragvon admin » Mo 30. Nov 2009, 20:53

He,

ja wende dich dazu einfach direkt an den Zoll unter www.zoll.de Allerdings gibt es aber auch Importagenturen die für den Import aller Waren zuständig sind. Diese Firmen erledigen alles für Sie.

MFG
Gehe tief in dich hinein und finde dein eigenes Ich. Wenn du dich selbst findest in deinem eigenen Ich, dann erst wirst du dich wirklich selbst verstehen!
http://www.b2b-grosshaendleradressen.de
http://www.dropshipping-webshop.de
Benutzeravatar
admin
Administrator
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 16:45
Wohnort: München

Re: Akku-Import

Beitragvon indigo » Di 1. Dez 2009, 10:00

Diese Importagenturen - sind das Dienstleister, die quasi den Import für einen durchführen, alle Formalitäten erledigen und dann die Ware einfach frei Haus liefern? Die wollen aber doch auch bezahlt werden! Nehmen die einen festen Obolus oder liefern die die Ware zu einem etwas teureren Preis an einen aus?
indigo
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 27. Nov 2009, 21:09


Zurück zu Zoll, Steuer, Recht & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast